News Allgemein




SV Kinderkarneval


kinderkarneval

 

2018 startet die Karnevalssaison mit dem Kinderkarneval vom SV-Gescher am 13.1.2018 schon sehr früh.  Also Die Weihnachtsbäume zur Seite stellen und rein in die Kostüme.  Diesen Termin sollten sich auf alle Fälle, die kleinen und großen Jecken merken. In diesem Jahr lohnt es sich wieder einmal zu kommen, denn es gibt ein gewohnt sehenswertes und tolles Programm, durch dass wie schon im letzten Jahr, Fabian Möllers führen wird und die verschiedenen Showeinlagen präsentiert.
 
Zum Beispiel treten die Tanzgruppen des SV-Gescher, die Strolche und die Chicas auf. Ein Zauberer wird das Publikum mit verblüffenden Einlagen zum Staunen bringen.
Natürlich fehlt  in diesem Jahr auch der Stadtprinz Sven "I" nicht, welcher mit der Prinzengarde einen weiteren traditionelle Programmpunkt zu unserem Kinderkarneval beiträgt, indem er die Polonaise anführt.

 

Aber alles verrät das Orga-Team natürlich noch nicht. Doch so viel sei gesagt: Es lohnt auf jeden Fall, sich wieder Mühe mit dem Kostüm zu geben, denn die drei „schönsten“ Verkleidungen werden prämiert. Um das Programm abzurunden wird zum Schluss noch  viel Zeit zum Tanzen  sein.
Wie in jedem Jahr findet der Karneval im Hotel Tenbrock statt. Einlass ist ab 14:30 Uhr. Das Programm startet dann um15.00  Uhr und endet um  17:30 Uhr.  
 
Achtung! Neu!!!

Der Kartenvorverkauf findet dieses Jahr in der Geschäftsstelle des SV-Gescher Hauptstrasse statt.


Die Karten können erworben werden am

18.12. von 9:00Uhr bis 12:00Uhr und am 

19.12. von 17:00Uhr - 19:00 Uhr.


Der Eintritt beträgt für Kinder 4,50 € und für Erwachsene 3,50 €.  
Die Veranstaltung ist für alle Karneval begeisterten Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren. Für die kleinen Jecken gibt es wie gewohnt wieder eine kleine Überraschung.



verfasst am 07.12.17



 

FSJ-ler oder Bufdi beim SV Gescher werden


SV Gescher erhält Zertifizierung für das Freiwillige Soziale Jahr im Sport (FSJ)  sowie für den Bundesfreiwilligendienst (BFD)

 

Das Bundesamt für Familie und die Sportjugend NRW haben nach Überprüfung der Voraussetzungen dem SV Gescher die Zertifizierung zur Teilnahme am Freiwilligendienst im Sport in NRW erteilt. Der Freiwilligendienst im Sport ist als Bildungs- und Orientierungsjahr zu verstehen, dessen Ziele darin bestehen, die Bereitschaft von Menschen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung zu fördern sowie ihnen Einblick in ein Berufsfeld zu vermitteln, in dem die Freiwilligen berufliche Erfahrungen sammeln oder sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit entscheiden können.

Der Freiwilligendienst im Sport vermittelt neue, wichtige, spannende und persönliche Erfahrungen. Die Freiwilligen lernen aus der Bewältigung der gestellten Aufgaben, entwickeln sich dadurch weiter und gewinnen ein hohes Maß an Selbstständigkeit. Eine pädagogische Begleitung sichert diesen Lernprozess ab.

Die klassischen Einsatzfelder der Freiwilligendienste: Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD) sind vielfältig und in allen Bereichen  der Vereinsarbeit denkbar. Ein/e Teilnehmer/in des freiwilligen Sozialen Jahres wird ausschließlich in der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt. Eine Teilnehmer/in darf nicht älter als 27 Jahre sein. Freiwillige aus dem Bundesfreiwilligendienst können außerdem mit weiteren Zielgruppen (z.B. Senioren, Erwachsenen etc.) arbeiten. Hier gibt es keine Altersbegrenzung.

Die Sportjugend NRW übernimmt die Trägerschaft in beiden Bereichen und fungiert als Servicestelle in der Verwaltung und Organisation. Ein Freiwilligendienst kann zwischen 6 und maximal 18 Monaten dauern. Die Regelzeit beträgt jedoch 12 Monate. Der Freiwilligendienst kann von Menschen geleistet werden, die ihre Vollzeitschulpflicht absolviert haben. Sie sind daher im Regelfall mindestens 16 Jahre alt. Besondere Schulabschlüsse oder Ausbildungen sind nicht erforderlich. Vereinserfahrungen und Kenntnisse über Strukturen und Arbeitsweisen in Sportvereinen sind erwünscht, aber keine notwendige Bedingung.

Während ihres Freiwilligendienstes haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, eine Übungsleiterlizenz oder andere Qualifikationen aus dem Bereich des organisierten Sports zu erwerben, die ihnen über dieses eine Jahr hinaus Möglichkeiten eröffnen, im Verein oder Verband tätig zu werden. Teilnehmer/innen können auch im Heimatsportverein tätig werden, in dem sie Mitglied sind. D.h. Menschen, die bereits Tätigkeiten in ihrem Heimatverein ausführen, können diese innerhalb des Freiwilligendienstes im Sport fortführen und ausbauen. Die Teilnehmer erhalten ein monatliches Taschengeld und ggf. Zuschüsse für Unterkunft und Verpflegung. Die Freiwilligendienste im Sport werden als Wartezeit bei der Vergabe von Studienplätzen angerechnet und in der Regel auch als Vorpraktikum für eine Berufsausbildung im sozialen Bereich.

Der SV Gescher beabsichtigt ab Sommer 2018 eine/n Teilnehmer/in im Bereich der Freiwilligendienste zu beschäftigen. Aussagekräftige Bewerbungen können per E-Mail an: Bewerbung@svgescher.de gestellt werden.

 

Ansprechpartner des Vorstandes sind:

Rainer Nienhaus, Telefon: 0177 – 3199199   E-Mail: rainernienhaus@web.de

Jürgen Richter, Telefon: 0171 – 6133559       E-Mail: info@svgescher.de

Hier erhalten Interessierte auch weitere Auskünfte über mögliche Tätigkeits- und Aufgabenfelder sowie zum weiteren Ablauf.

 



verfasst am 30.11.17



 

Erfolgreiche Turniersaison der "Blauen Garde" des SV Gescher


tanzgarde_2017_450

 

„Der ganze Stress hat sich gelohnt“, so die Aussage des Trainer- und Betreuer -Teams der „Blauen Garde“ des SV Gescher.

Unter der Leitung von Annette Gebker bereits im Jahr 2016 konnte die Tanzgarde durch immer bessere Leistungen bei den Qualifikationsturnieren und durch ein begeisterndes Auftraten die Aufmerksamkeit der Turnierbeteiligten und Zuschauer auf sich ziehen. Diese Leistungssteigerungen setzten sich im jetzt fast beendeten Turnierjahr 2017 fort.

Bedingt durch  intensive Vorbereitung und den Besuch von Schulungen konnte die Leistungsstärke der gesamten Truppe noch erheblich verbessert werden. Inzwischen haben junge Mitglieder der Tanzgarde auch bereits eine Trainerausbildung erfolgreich abgeschlossen.

 

Das dürfte auch für die Zukunft einiges erhoffen lassen. Unterstützung erhielt die Tanzgarde von Trainern des Bundes Deutscher Karnevalisten, die mit wertvollen Tipps helfen konnten. Das Ziel, das Leistungsniveau der Saison 2016 zu steigern ist sicherlich deutlich erreicht worden. Bei einem Qualifikationsturnier in Neuenkirchen erzielte die Truppe die Punktezahl 360, damit 30 Punkte mehr als beim besten Ergebnis in 2016. Höhepunkt war die Teilnahme an den Westfalenmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Rheine. Trotz einer sehr strengen Jury und entsprechender Nervosität aller Teilnehmerinnen wurde mit einer Punktezahl von 372 ein noch besseres Punkteergebnis erreicht. Erstmals landete die „Blaue Garde“ unter den 10 topplazierten Garden.

 

Der Dank der Truppe gilt den Sponsoren: HDE Haustüren der Extraklasse, Westfalentrans GmbH und Sportstudio Gödde, für die großzügige Unterstützung bei der Anschaffung der sehr aufwendigen Ausstattung der Gard.

 

Wer Freude am Tanzen, Spaß an einer lustigen Gruppe hat und 16 Jahre alt ist, der ist beim Training herzlich willkommen. Informationen auf der Facebook-Seite, im Internet oder in der Geschäftsstelle des SV Gescher.



verfasst am 11.12.17



 

Lehrgang für Jugendfahrten


An alle Jugendliche des SV Gescher:


Wer Lust hat, zukünftig Fahrten mit zu organisieren, ist bei diesem Lehrgang genau richtig.
Mit einem abschließenden Zertifikat, erhaltet ihr die Möglichkeit, zukünftig Jugendfahrten zu organisieren.


Anmeldungen direkt beim KSB Borken.

 


PDF-Datei
Flyer KSB_Lehrgang_Jugendfahrten_im_Verein.pdf



verfasst am 05.12.17



 

Auslosung Stadtmeisterschaft: 32 Teams am Start


Die Auslosung der Vorrunde zur Hallenfußball-Stadtmeisterschaft ergab folgende Gruppen:

 

Gruppe A: Eichenpatt, Die Gografen, Zur Rauschenburg, Buntes Haus II

 

Gruppe B.: Lindenstraße I, Bückers Kreuz, Achtern Busch, August-Wessing-Straße

 

Gruppe C: SG Capellen, Brandenburger Tor, Feldstraße, Kersenkamp

 

Gruppe D: Berliner Tor, Mühlenweg, Brookhasen, Muldenpättken

 

Gruppe E: Kipkerhook, Weningseck, Buntes Haus I, Lehmgrund

 

Gruppe F: Lindenstraße II, Muldenhook, Neue Vogelstange, Westend

 

Gruppe G: Achtern Wall, Neuer Ring, Brand Dyck, An den Bachgärten

 

Gruppe H: Greves Wiese, Böing/Wessinghook, Terlindenschlatt, Schüttenrott



verfasst am 04.12.17



 

» News-Archiv



Links zu anderen Seiten
Brings Live 13.10.2017
www.neues-sportzentrum-gescher.de
SportTreff Grenzenlos
Saller-Shop des SV Gescher

Anzeigen
Faber Kabel
Saller
Sparkasse Westmünsterland
Getränke Seifer
d.velop sports
Druckerei Kersten
VR-Bank Westmuensterland eG
Stadtwerke Gescher

Termine
kein Termin vorhanden

» weitere

 
 
 News-Suche